Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

WM2018
      Zitieren {notify}
[quote=Freigeist]
Und wenn ich jetzt grad im Auslandsjournal sehe, wie ein Mensch in Russland gefoltert wird frag ich mich wieder, wie es sein kann, dass in solchen Länden eine WM stattfindet. Demnächst noch Katar. EM möglicherweise demnächst in der Türkei.... Eigentlich alles unfassbar. Genau so unfassbarbar wie der Bericht, ebenfalls im Auslandsjournal, dass das Urlaubsziel Türkei wieder boomt. Wie verlogen ist unsere Gesellschaft ? Ich kann gar nicht so schnell essen, wie ich kotzen muss.
[/quote Sehe ich genauso, Russland war schon unmöglich, die Verantwortlichen wissen genau was in diesen Ländern abgeht und das man die Türkei als Urlaubsland wiederentdeckt hat ,ist nur eine Frage des Geldes, Hauptsache billig.
      Zitieren {notify}
[quote=Freigeist]
Und wenn ich jetzt grad im Auslandsjournal sehe, wie ein Mensch in Russland gefoltert wird frag ich mich wieder, wie es sein kann, dass in solchen Länden eine WM stattfindet. Demnächst noch Katar. EM möglicherweise demnächst in der Türkei.... Eigentlich alles unfassbar. Genau so unfassbarbar wie der Bericht, ebenfalls im Auslandsjournal, dass das Urlaubsziel Türkei wieder boomt. Wie verlogen ist unsere Gesellschaft ? Ich kann gar nicht so schnell essen, wie ich kotzen muss.
[/quote Sehe ich genauso, Russland war schon unmöglich, die Verantwortlichen wissen genau was in diesen Ländern abgeht und das man die Türkei als Urlaubsland wiederentdeckt hat ,ist nur eine Frage des Geldes, Hauptsache billig.
      Zitieren {notify}
Leute, bitte hinterfragt auch mal ein wenig, was euch so von den Journalisten hierzulande erzählt wird. Soviel Naivität ist heutzutage nicht mehr entschuldbar. Ich will jetzt hier nich behaupten, dass z. B. in Russland alles dufte ist. Aber euch sollte schon aufgefallen sein, mit welcher fast schon grotesker Verbiegungskunst uns seit jetzt ein paar Jahren weis gemacht werden soll, dass Russland unser Feind ist, und überhaupt das Reich der Finsternis ist. Wenn ihr wirklich die intelligenten Leute seid, für die ihr euch haltet, dann sollte man auch mal darüber nachdenken, warum einem das immer wieder erzählt wird, und was daran realistisch wahr sein kann. Besonders das was man vor der WM von unseren Manipulations-Entertainern (früher hätte man die Journalisten genannt) erzählt wurde, war sowas von deutlich als Greuelpropaganda erkennbar ...

So, und das nächste Thema, das nicht so passt in die Selbstwahrnehmung als kritisch denkender Mensch: wenn man jedes Land ausschliessen würde, dass sich gewisse Schuld aufgeladen hat, gäbe es dann noch internationale Sportwettbewerbe?
Z. B.: sollte man nicht vor allem das Land ausschliessen, das seit vielen Jahren die Welt unter Verwendung von blanken Lügen ("weapons of mass destruction"Zwinker mit Krieg überzieht? Das in den letzten Jahrzehnten Millionen von Unschuldigen auf dem Gewissen hat? Ihr erkennt von wem ich rede: USA. So, und jetzt an euch ein paar Fragen: wenn unsere "Herren von der Presse" denn so HOCH moralisch und gewissensgetrieben sind, warum ist dann kaum die Rede davon in 8 Jahren Angriffskrieg der USA unter der Verantwortung des hippen und so unheimlich sympathischen Präsident Obama? Aber Putin, Erdogan, und Al-Thani sind die Bösen? Weil das so im Fernsehen gesagt wird. Seid ihr wirklich so naiv? Wer hat mehr Leute umgebracht?
Also, wenn ihr das mit der Moral wirklich so ernst nehmt, dann bitte auch davon reden die USA auszuschliessen. Und da wir grade dabei sind, auch alle anderen Länder, die sich zweifellos sehr problematische Dinge haben zuschulde kommen lassen. Ich fange mal an:
Grossbritannien, Pakistan, Frankreich, Nordkorea, China, Israel, Türkei, Saudi-Arabien, Sudan, ... (ihr findet sicher noch mehr). Frage: können so internationale Sportereignisse funktionieren? Ist es gut für das Verhältnis zwischen den Völkern, wenn es gar keine solchen Ereignisse mehr gibt?

Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben