Traumzauberer Zum letzten Mal aktiv: 31. Juli 2018 - 01:27 Mitglied seit: 9. Januar 2010 Wohnort: Essen
  • 0 Spielberichte
  • 15.767 Foren-Beiträge

Rund um die Hafenstraße
[quote=TorschreiRWE] [quote=gprovinzial] Es wurde ja nicht nur von einem reinen Zehner gesprochen Rolf, sondern von drei Sechsern. Von mir aus kann es auch ein Achter sein. Die Bindung zwischen 6 er und dem, der hinter den Spitzen spielt ( Freiberger, Pröger) ist für mich einfach nicht gegeben.Hier würde ich z.B gerne K.G. sehen. [/quote] Auf dieser Position kann Kevin Grund seine Stärken voll ausspielen. [/quote] Genau richtig. Aber weder Wrobel, noch Fascher, Siewert, Demandt, Agi oder Neitzel haben das erkannt. Auch der 2 malige Interimstrainer Lucas nicht. Wirklich nicht zu begreifen. Bevor er zu RWE kam hat er in Duisburg auch linker Verteidiger gespielt.
Rund um die Hafenstraße
[quote=elfmeterkiller] Und warum ? Weil er NICHTS gemacht hat. Er hat das Trikot spazieren geführt. [/quote] Das habe ich anders gesehen. Nico Lucas hat sicherlich nicht dem Spiel seinen Stempel aufgedrückt, aber ist auch nicht sonderlich negativ aufgefallen. Wenn man sich nach dem gestrigen Spiel einzelne Spieler rauspicken will, was ich nicht tue, sind da erstmal andere in der Verlosung. Killer, ich gebe Dir bei einzelnen Sachen wirklich Recht. Aber laß Deine Wut nicht an einem jungen Spieler aus, wenn Du eigentlich was anderes sagen und Jemanden anderes treffen willst. Im übrigen ist noch nicht viel passiert. Wir haben keinen Hurra - Start hingelegt. Das ist auch schon alles.
Rund um die Hafenstraße
[quote=RWE-Tom] Hinterher ist man immer schlauer, aber vielleicht müssen wir bei so einem Gegner, der selbst oben mitspielen will, auch einfach defensiver spielen und zur Not mit einem 0:0 nach Hause fahren. Ist allerdings auch nicht das, was die meisten von uns (mich eingeschlossen) sehen wollen und unter Hafenstraßenfußball verstehen. Trotzdem muss die Balance besser werden. [/quote] Ich will auch offensiv - Fußball sehen. Wir haben gestern meiner Meinung nach nicht deshalb verloren, weil wir zu offensiv gespielt haben, sondern weil 2 Abwehrfehler sofort bestraft wurden, und vor allem , weil wir unsere Chancen nicht genutzt haben. An der Balance hat es meiner Meinung nach nicht gelegen. die Aufstellung war doch recht ausgewogen.
Rund um die Hafenstraße
[quote=Underground] Wie gesagt ich beneide jeden, der nach jedem neuerlichen Tiefschlag noch krampfhaft was Positives findet. [/quote] Mich ärgert die Niederlage auch, aber nach einem Spiel bin ich noch nicht bereit aufzugeben. [quote=Underground] Mich nervt es einfach, dass wir nicht mal so ein Spiel drehen können und dann mit voller Euphorie ein Heimspiel bestreiten zu können. Karsten Neitzel sagt das gleiche wie Sven Deamdt öfters.... „ Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen“ ....das heißt die Gegentore waren keine Fehler die man abstellen kann ? Warum verpennt die Mannschft den Start des Spiels? Warum können wir nicht mal ne komplett runde Leistung von Minute 1 bis 90 plus sehen ? [/quote] Wir waren nicht zwingend genug, aber es ist auch schwer gegen eine Mannschaft anzurennen, die komplett destruktiv spielt und ab der 60. Minute nur noch Zeit schindet. Soll Neitzel die Mannschaft nach dem ersten Spiel öffentlich an den Pranger stellen ? Natürlich hat er die Fehler gesehen und wird versuchen sie abzustellen. [quote=Underground] Der Verein macht mich nur noch fertig .... [/quote] Das ist Deine Schuld. Der Verein macht das nicht absichtlich.
Rund um die Hafenstraße
[quote=elfmeterkiller] Bilder 57 und 73 bei RS sagen mehr aus als Worte. Warum zieht der JL sich keine Jeans o.ä. An und setzt sich auf die Tribüne wo er hin gehört. Er mischt sich aud der Bank doch ständig ein, das sind zwar nur 2 Bildr. Aber beobachtet ihn mal. [/quote] Das konnte man schon auf den Bildern im Trainingslager sehen, und hat mich auch gewundert. Ich bin Deiner Meinung, daß Lucas nicht der Trainer ist, und deshalb auch nicht für alle sichtbar so auftreten sollte. Neitzel ist sicherlich stark genug, aber ich bin sicher, wenn es Lucas nicht gelingt sein Ego zu kontrollieren, wird es irgendwann Probleme geben.
Rund um die Hafenstraße
[quote=elfmeterkiller] am Freitag konnten wir noch mit Grund reden. War zu 100% fit. Warum Neitzel ihn nur auf der Bank ließ ist wohl sein Geheimnis. [/quote] Kein Geheimnis. Grund hat 9 Tage nicht trainiert. Außerdem haben wir Szepanik und der hat meiner Meinung nach gut gespielt. [quote=elfmeterkiller] Spielte in 20 Minuten ( im Mittelfeld) mehr Fußball als Beier Brauer und Lukas zusammen und nahm das Spiel an sich. Ganz klar im MF ein frischer Wind. In dieser Phase hatten wir bis auf einen Konter noch mal richtig Druck aufgebaut. [/quote] Mir ist er nicht besonders aufgefallen nach seiner Einwechselung. Hat gut mitgespielt, aber sicherlich nicht das Spiel an sich gerissen. [quote=elfmeterkiller] Ich wünsche mir, dass der Trainer sich nicht von JL reinreden lässt. Sonst wird das hier mal wieder nichts. Habe aber leider das Gefühl das es zur Zeit wieder so ist. Bitte Herr Neitzel: Ziehen Sie Ihr Ding alleine durch. [/quote] Ich gehe davon aus das Neitzel stark genug ist sich nicht reinreden zu lassen.
Rund um die Hafenstraße
[quote=RWE-Tom] Mit einem Punkt heute geht man auch mit breiterer Brust in das Heimspiel. Holt man da einen Sieg, laufen die Spiele gegen die "Kleinen" von ganz alleine, wenn nicht, hat man gleich wieder den Druck des Gewinnen müssens. [/quote] Stimmt. Ein Sieg wäre Gold wert gewesen, hat aber nicht geklappt. Gegen Wuppertal und die "Kleinen" muß gewonnen werden, das ist ganz klar. aber das wäre nicht anders gewesen, wenn wir heute gewonnen hätten. Schlimmer ist, das gegen Wuppertal jetzt vermutlich 2.000 Zuschauer weniger kommen werden. Die Kohle hätten wir sehr gut gebrauchen können in unserer angespannten finanziellen Situation. [quote=RWE-Tom] Mit einem Punkt heute geht man auch mit breiterer Brust in das Heimspiel. Holt man da einen Sieg, laufen die Spiele gegen die "Kleinen" von ganz alleine, wenn nicht, hat man gleich wieder den Druck des Gewinnen müssens. Alles wie vor einem Jahr, nur dass wir da noch mit einem Punkt in Dortmund gestartet sind und voller Hoffnung waren. Aber okay, vielleicht läuft ab nächsten Sonntag alles gut. [/quote] Ich bin immer noch voller Hoffnung, und natürlich wird ab nächsten Sonntag alles besser :D
Rund um die Hafenstraße
. Zuletzt modifiziert von Traumzauberer am 28.07.2018 - 17:07:22
Rund um die Hafenstraße
[quote=RWE-Tom] Jede Mannschaft hätte den Last Minute Ausgleich gemacht und so Selbstvertrauen getankt und sich für den Aufwand belohnt. Nur bei uns ändert sich einfach nichts. Auch das 2:1 ist genau so schon vor einem Jahr an gleicher Stelle gefallen. Unglaublich! [/quote] Stimmt. Allerdings haben wir letztes Jahr 3:2 verloren, aber die Gegentore durch Bülter und Lunga waren sehr ähnlich. [quote=RWE-Tom] Klar, die Saison ist noch lang und wir haben nur ein Spiel verloren, aber der Druck steigt und die Euphorie ist weg. [/quote] Der Druck gegen Wuppertal wäre sowieso da gewesen, auch wenn wir heute einen Punkt geholt oder gewonnen hätten. Die Niederlage tut weh, aber die Euphorie ist meines Erachtens sofort wieder da, wenn wir gegen Wuppertal gewinnen und auch das nächste Spiel gegen Kaan - Marienborn gewinnen. Danach kommen erstmal nur Gegner, die wir schlagen müssen. Wenn das gelingt, ist alles gut. Wenn nicht, haben wir ein Problem, das wir aber auch bei einem heutigem Sieg gehabt hätten. Zuletzt modifiziert von Traumzauberer am 28.07.2018 - 16:43:42
Rund um die Hafenstraße
[quote=flemming lund] Blöder Start, ohne Zweifel, aber wir waren die aktiviere Mannschaft und hatten auch (wenn auch nur wenige) die besseren Chancen. Die Mannschaft kann mehr, doch offensichtlich blieben heute wieder mal einige unter ihren Möglichkeiten - ich nenne mal bewusst keine Namen. Doch jetzt schon wieder ein düsteres Bild für die gesamte Saison zu zeichnen, ist ja wohl völlig gaga. Aber einige brauchen das wohl. [/quote] Sehe ich auch so. Die Mannschaft hat versucht Fußball zu spielen, und das ist besser gelungen, als in den Spielen, die ich in der Vorsaison gesehen habe. Beide Gegentore dürfen so nicht fallen, und natürlich muß man die wenigen Chancen nutzen. Das Ergebnis ist saublöd, aber die Saison ist noch lang. Heber und Szepanik fand ich ganz gut.

  • Rot-Weiss Essen

Traumzauberer hat noch keine Spielberichte geschrieben

Mehr

Bisher erhaltene Verwarnungen:

Gelbe Karten:

Rote Karten: